Beitrag im Handwerksblatt

Ein digitaler Tracker soll dabei helfen Werkzeuge zu organisieren, zu lokalisieren und zu verwalten. Die ersten Tests dazu laufen und über weitere Details berichtet das Handwerksblatt.

Den kompletten Beitrag finden Sie online unter:
https://www.handwerksblatt.de/betriebsfuehrung/werkzeuge-aufspueren-mittels-kuenstlicher-intelligenz


Kooperation mit DDG

DDG ist die Plattform für künstliche Intelligenz und datengetriebene Produkte sowie Services von, mit und für den Mittelstand. Neben sechs Standorten verfügt die DDG über ein außerordentliches Netzwerk.

So können die Herausforderungen des Mittelstandes und vor allem Handwerks mit bereits vorhandenen Technologien aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz kombiniert und Lösungen erschaffen werden, die sich weltweit vermarkten lassen. Dieses Know-how ergänzt sich aktuell ideal mit unserer neuen Produktidee.

In einem gemeinsamen Projekt soll auf Basis von künstlicher Intelligenz ein digitaler Tracker entwickelt werden, der Werkzeuge lokalisiert. So können Suchaufwände minimiert, Kosten gespart und die Werkzeugverwaltung erheblich erleichtert werden. Ein Produkt, dass Effizienz in der gesamten Baubranche schaffen kann.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt davon mit der DDG den idealen Partner für die Realisierung unseres Produktes gefunden zu haben.

https://www.ddg.ag/blog/2020/10/28/co-innovations-projekt-weingarten/

 


80 Jahre Josef Weingarten – 50 Jahre Tischlerei Weingarten!

In diesem Jahr haben wir gleich mehrere, wunderbare Jubiläen. Unser Firmengründer Josef Weingarten feiert seinen 80. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass gratulieren Familie, Freunde und Kollegen ganz herzlich und wünschen ihm alles Gute.

Gleichzeitig können wir auf 50 Jahre Firmengeschichte zurückblicken! Mit unermüdlichem Engagement und Einsatz hat Josef Weingarten 1970 den Grundstein für das Unternehmen in Herschbach gelegt. 1994 kam Frank Geimer als Auszubildender in den Betrieb, 2002 schloss er seine Meisterprüfung ab. In den gemeinsamen Jahren der Zusammenarbeit stand die Übernahme durch Frank Geimer ziemlich früh fest, sie erfolgte im Jahre 2005. Hand in Hand wurde das Unternehmen gemeinsam ausgebaut und ist mittlerweile ein hochmoderner Spezialist für den Bau von Möbeln und Einrichtungen für Schiffsinnenausbau, Hotel-, Objekt- und Ladenbau. Darüber hinaus schätzen private Kunden in der Region das Weingarten Know-how für den modernen Neu- und Ausbau sämtlicher Räumlichkeiten.

1970 als kleine Tischlerei im Ort gegründet, ist der Betrieb mit über 30 Mitarbeitern heute europaweit tätig. Auch im Jubiläumsjahr geht es zukunftsorientiert mit großen Schritten weiter vorwärts. Die Bauarbeiten für die nunmehr vierte Halle am Sonnenberg gehen zügig voran, so dass effizientere Arbeitsabläufe und zusätzliche Kapazitäten geschaffen werden können. Ein rundum gelungenes Jubiläum, wenn es noch gebührend gefeiert werden könnte. Das macht die aktuelle Situation leider nicht möglich. „Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, sind sich Josef Weingarten und Frank Geimer sicher.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kunden, Lieferanten und Partnern, die in den letzten 50 Jahren mit uns zusammengearbeitet haben! Gemeinsam freuen wir uns auf die zweite Jahrhunderthälfte der Weingarten GmbH.